OXID 6 Module mit eigenen Smarty Plugins

OXID 6 Module mit eigenen Smarty Plugins

Möchte man bis dato in OXID 4 oder 6 eigene Smarty Plugins einbinden, so muss das entweder über den “Core/Smarty/Plugins” Ordner oder durch das Überladen der Klasse oxUtilsView erfolgen, in dem man die folgende Methode überlädt:

public function getSmarty($blReload = false){//...}

In den zukünftigen OXID 6 Releases wird eine weitere Möglichkeit geschaffen eigene Smarty Plugins einzubinden. Das ganze soll dann auch per Modul möglich sein, wenn man sich den folgenden Commit auf Github anschaut: https://github.com/OXID-eSales/oxideshop_ce/commit/deb10eac8db36d6fc335376258d235c6131253ee

Dazu wird in der “metadata.php” die Eigenschaft “smartyPluginDirectories” eingeführt, mit dessen Hilfe die eigene Smarty Plugins aus dem Modul-Ordner geladen werden können.

Eugen
Eugen

Kommentare sind geschlossen.